Regler / Zubehör

Wie finde ich den richtigen Regler?

Bitte beachten Sie folgende Grundregeln zur Reglerauswahl:

  • Je kurviger die Strecke ist, desto höher, je mehr Geraden, desto niedriger die Ohmzahl.
  • Je stärker der Motor, desto niedriger, je schwächer, desto höher die Ohmzahl.
  • Je höher die Spannung, desto höher, je niedriger, desto niedriger die Ohmzahl.

So erkennen Sie den falschen Regler.

  • Das Auto fährt bei der kleinsten Fingerbewegung sofort rasant los und erreicht annähernd Höchstgeschwindigkeit. Langsames Fahren ist nicht möglich. Der Regler hat zu wenig Ohm.
  • Das Auto fährt sehr spät an und erreicht akzeptables Tempo erst, wenn der Regler fast schon am Anschlag ist. Der Regler hat zu viel Ohm.

Die richtige Ohmzahl ist zu einem gewissen Teil Geschmacksache. Während manche gerne mit einem sanften (hochohmigen) Regler fahren, der einen weiten Regelbereich hat, fahren andere gerne mit einem spritzigen (niederohmigen) Regler.
Schneller ist man meist mit weniger Ohm. Alleine der Zeitraum, den der Finger braucht, um nach einer Kurve die volle Beschleunigung an das Auto zu geben, ist bei einen spritzigen Regler etwas geringer, als bei einem sanften. Diesen Zeitvorteil sollte man aber nicht überbewerten.
Mit einem spritzigen Regler ist das Fahren viel anstrengender und braucht ungleich mehr Konzentration. Das Risiko eines Abfluges ist wesentlich größer, als mit einem sanften Regler.
Die paar Zentimeter, die man sich mit einem solchen Regler heraus gefahren hat sind beim ersten Abflug garantiert wieder weg.

Unsere Empfehlungen: 

1/32 bei 12-15V
Serienautos mit normalen Motoren auf Heimbahnen: 35 -45 Ohm
Serienautos mit normalen Motoren auf langen Clubbahnen: 25 -35 Ohm
Autos mit Rennmotoren (Cheetah/Fox, Fly Racing, SC06/07, Slotit usw.): 15 - 25 Ohm

Carrera GO / SCX Compact

35 - 45 Ohm


Jeder Regler- und Rennbahnhersteller hat sein eigenes Farbschema für die Belegung der Anschlusslitzen. Es gibt auch eine speziell Deutsche Belegung (Deutsche Norm).
Hier ein Überblick der verschiedenen Anschlussfarben.

Deutsche Norm
Parma*
Carrera alt*
Carrera neu*
Ninco
Scalextric Sport
Gas
gelb
schwarz
blau
schwarz
grün
schwarz
Bremse
schwarz
rot
rot
rot
weiß
rot
Trafo
rot
weiß
schwarz
blau
grau
grün
*Fly, NSR, MRRC, Difalco usw. haben die gleiche Farbbelegung wie Parma

* (Carrera)
Da Carrera keine einheitlichen Farbbelegungen bei den Reglerlitzen hat, messen Sie im Zweifelsfall die Belegung der Stecker durch.



Top Angebote

Neuigkeiten von GOKARLI
Vierte Target Dart Collection Launch 2019 12.07.2019 12. Juli 2019
Takoma Wallet Limited Edition RVB Barney Army Raymond van Barneveld mehr ...
Test mehr ...
Neuer Liefertermin der Carrera Digital 132 Neuheiten 2016
Carrera hat den Liefertermin auf September 2017 verschoben... mehr ...